Fachzahnarzt Dr. Wiener

INTO THE WHITE.

„Für Patienten ist eine Wohlfühlpraxis eine Kombination aus medizinischer Kompetenz, Freundlichkeit der Praxisbelegschaft sowie einer ästhetisch hochwertigen architektonischen Praxisgestaltung.“

Diesem ganzheitlichem Ansatz verschrieben, welches den Raum, die Behandlung und das Wohlempfinden als Einheit definiert, konnte in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Mutant Arch.Media eine moderne Zahnarztpraxis realisiert werden.

Ein intensives Auseinandersetzten, Hinterfragen, Lösungsansätze erarbeiten, verwerfen und optimieren spielten dabei für die individuelle, innenarchitektonische Konzipierung der medizinischen Einrichtung eine unerlässliche Rolle, um Patienten und Praxisbelegschaft ein Umfeld zu ermöglichen, das sämtlichen ästhetisch-funktionalen Ansprüchen gerecht wird.

Großes Augenmerk wurde bereits in der Entwurfsplanung auf das Beleuchtungskonzept gelegt, welches die emotionalen und funktionalen Praxisbereiche klar gliedert und somit die Wirkung von Licht auf das Wohlbefinden und die Arbeitsqualität in den medizinischen Bereichen bestmöglich gewährleistet. Die Auswahl der Farbwelten, der Materialien und die damit einhergehende Beschaffenheit der Oberfläche wurden in zwei Punkten wie folgt formuliert:

„One colour“, ein einheitlicher Farbton der Objekte sollte für gestalterischen Zusammenhang sorgen. Aus diesem Konzept wurde die Idee der „Entfärbung“ entwickelt. So sind die ausgewählten Möbel und Wandbereiche nun meist weiß – in unterschiedlichen Schattierungen, Farbabstufungen oder Naturfarben. Wobei „One colour“ eben nicht bedeutet, einen einheitlichen Farbton über alle Objekte zu ziehen, sondern in einer Art „Entfärbung“ deren Materialität und Haptik, etwa die Holzmaserung eines Tisches, besonders wirken zu lassen.

„Sens Memory“, ein Begriff aus den Neurowissenschaften und dem Method Acting: Die ausgewählten Produkte sollten über ihre Haptik und visuelle Reize spezifische Qualitäten demonstrieren, um in Erinnerung zu bleiben und somit positive Attribute wie Atmosphäre, Qualität, Vertrauen und Kompetenz suggerieren.

So konnte in Zusammenarbeit mit dem Bauherrn eine stimmige Komposition erreicht werden, welche Atmosphäre, Qualitätsanspruch und Sicherheit gegenüber dem Patienten bestmöglich unterstreichen.

Innenarchitektur: Mutant Arch.Media, Salzburg, Österreich

Standort: Salzburg, Österreich

Foto: David Lahnsteiner / kaindl.com